Male portrait, so-called Sulla.

Fine-grained white marble. The Augustan age.
Height 0.37 m.
Inv. No. 1493.

Rome, Vatican Museums, Chiaramonti Museum, XIX. 17
(Musei Vaticani, Museo Chiaramonti)

Origin:
Formerly at Palazzo Randanini (1824).
Description:
Deutsch 510A. Römischer männlicher Porträtkopf (Taf. 69).

H. 0,37 m. Feinkörniger weifser Marmor.

Ergänzt der vordere Teil des Bruststücks. Brauen und Ränder der Ohren bestofsen.

Starke Wendung nach der l. Schulter; sehniger Hals; faltiges Gesicht; breiter Schädel mit ziemlich wirr liegenden, leicht gelockten Haaren; hängende Unterlippe; der Mund geschlossen und etwas gespitzt; grade dicke Nase; vorquellende Augäpfel an den inneren Winkeln tiefliegend und von den Brauen beschattet; böser, energischer Ausdruck.

Vortreffliches Porträt aus der letzten Zeit der Republik oder der ersten Kaiserzeit. Gegenstück zu Nr. 512, mit dem S. 647 es ehemals im Pal. Randanini war und 1824 für den Vatican erworben wurde (l. unten Inschrift: 1824 ∙ C. C. 309); die physiognomische Ähnlichkeit ist so grofs, dafs sicher zwei Angehörige der gleichen Familie dargestellt sind (der Unterschied im Schädelbau verbietet indes anzunehmen, derselbe Mann sei hier in jüngeren, dort in älteren Jahren dargestellt). Nr. 510A ist früher nach einer jetzt verschollenen, aber allgemein als falsch anerkannten Bronzemünze L. Munatius Plancus (Consul i. J. 42 v. Chr.) genannt worden.

Cardinali Memorie romane delle ant. e belle arti 1825 S. 298; Nibby III Taf. XX; Bernoulli Röm. Ikonographie I S. 83f. und 236 Fig. 11; Helbig Nr. 103.

© Text: W. Amelung. Die Sculpturen des Vaticanishen Museums. Berlin, 1903. Band I. S. 646—647.
Italiano XIX. 17. Ritratto maschile

Per la provenienza e l’inquadramento cfr. XIX.13.

Inv. 1493; W. Amelung, Die Sculpturen des Vaticanischen Museums, Berlin 1903, I p. 646, no. 510A, tav. 69; W. Helbig, Führer durch die öffentlichen Samlungen Klassischer Altertümer in Rom, I, IV ed., Tübingen 1963, 335; Il ritratto poggia su una zampa di leone, inv. 1494; W. Amelung, Die Sculpturen des Vaticanischen Museums, Berlin 1903, I p. 647, no. 510A1, tav. 69.

© 1989 Text: P. Liverani. Museo Chiaramonti. Guide cataloghi Musei Vaticani, 1. «L’Erma» di Bretschneider. P. 44.
Credits:
© 2006. Photo: S. Sosnovskiy.
© 1903. Text: W. Amelung. Die Sculpturen des Vaticanishen Museums. Berlin, 1903. Band I. S. 646—647.
© 1989 Text: P. Liverani. Museo Chiaramonti. Guide cataloghi Musei Vaticani, 1. «L’Erma» di Bretschneider. P. 44.
RUSSIAN

You can mark the fragmens interesting for you and they will be accessible by the unique link in the address bar of the browser.

THE DATABASE OF ANCIENT ART
Keywords: fine-grained white marble marmor marmo testa ritratto maschile male portrait head of Roman so-called Sulla Silla Sylla Lucius Cornelius Sulla Cornelii Cornelia Lucius Munatius Plancus Munatii Munatia lion leg from the Palazzo Randanini collection Inv No 1493 XIX 17
HISTORY OF ANCIENT ROME