Male portrait (Aulus Postumius Albinus, consul of 99 BCE?)

Probably Flavian reworking.
Inv. No. 2261.

Rome, Vatican Museums, Chiaramonti Museum, New wing, 53
(Musei Vaticani, Museo Chiaramonti)

Origin:
Formerly at the Ruspoli Palace.
Description:
Deutsch Die Benennung des Kopfes als Sulla ist alt, wird aber seit Johann Jacob Bernoulli nicht wiederholt87. Vielmehr folgte die Forschung lange dem 1941 gemachten Vorschlag von Schweitzer, die beste Replik im Louvre mit dem Münzbildnis des Aulus Postumius Albinus, Konsul 99 v. Chr., gleichzusetzen und den vermeintlich nur ähnlichen Kopf Braccio Nuovo 60 als dessen Bruder Spurius Postumius Albinus anzusehen. Tatsächlich gehört unser Kopf aber zu den vier Repliken eines hellenistischen Porträts, von denen das Exemplar im Louvre das oder ein Original aus dem mittleren zweiten Jahrhundert v. Chr.88 sein könnte 88, die anderen aber bis in die mittlere Kaiserzeit kopiert worden sind. Dies schließt die Deutung auf einen außerhalb seiner Familie wenig bedeutenden Konsul von 99 v. Chr. aus. Man hat darum ansprechend Cato den Älteren erwogen, doch ist der positive Beweis noch nicht erbracht worden.

87Die neueste und beste Sullabiographie von Karl Christ, Sulla. Eine römische Karriere (2002), die in einem renommierten Verlag erschienen ist, wird seltsamerweise mit einem Photo dieses Kopfes illustriert, den die archäologische Nachbarwissenschaft seit 120 Jahren als Sulla ablehnt.

88Giuliani, Botschaft; W.-R. Megow in: H. von Steuben (Hrsg.), Antike Porträts. Zum Gedächtnis von Helga von Heintze (1999) 120.
Literature:
Bernoulli, Röm. Ikonographie I 91. — ABr 429. 430. — Amelung, Vat. Kat. I (1903) 78 Nr. 60 Taf. 8. — A. Helder, Portraits antiques (1913) S. xxvi Taf.151. — R. West, Römische Porträt-Plastik I (1933) 70 Taf.16 Abb. 62. — B. Schweitzer, Festgabe zur Winckelmannsfeier Leipzig (1941) passim. — Vessberg, Studien 215. 219 f. Taf. 56,1. — Schweitzer, Bildniskunst 37. 59 ff. — V. Poulsen in: Theoria. Festschr. Schuchhardt (1960) 173 ff.: Cato der Ältere. — Helbig 4 I (1963) Nr. 429 (H. von Heintze): flavische Kopie. — Giuliani, Botschaft 190 ff. 316 Anm. 2: Cato der Ältere. — Lahusen, Bildnismünzen 90 Anm. 453: wahrscheinlich Cato der Ältere. — W.-R. Megow in: H. von Steuben (Hrsg.), Antike Porträts. Zum Gedächtnis von Helga von Heintze (1999) 116. 119 Taf. 28, 2; 29, 1: wohl flavische Kopie eines Vorbildes der Mitte des zweiten Jahrhunderts v. Chr.
Credits:
(ññ) 2009. Photo: Olga Lyubimova (CC BY-SA 4.0).
© Text: inscription to the sculpture.
© 2003. Description: Strochka V. M. «Bildnisse des Lucius Cornelius Sulla Felix». Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Römische Abteilung 110 (2003), S. 30.
Keywords: marble bust male portrait Aulus Spurius Postumius Albinus Lucius Cornelius Sulla Felix Marcus Porcius Cato Elder Maior Major Censor Censorius from the Ruspoly Palace Ruspoli Palazzo collection Inv No 2261
History of Ancient Rome